Bio

 

Footprints hat mit der aussergewöhnlichen Besetzung nur mit Bläsern, Schlagzeug und Bass einen eigenen Klang geschaffen. Dank ausgeklügelter Arrangements lässt die Band kein Harmonieinstrument  vermissen, sondern begeistert durch Rhythmus und Melodie. Den durch diese Besetzung entstandenen Freiraum wissen die Solisten zu nutzen, ohne dabei ins Abstrakte abzugleiten. Ihr Repertoire wird dominiert von Eigenkompositionen, aber auch Stücke von Dave Holland, Tom Harrol oder Wayne Shorter finden ihren Platz.

Musiker

Alain Brenzikofer (ts)

Alain Brenzikofer entdeckte den Jazz als Jugendlicher am International Music Camp in Kanada 1997. Illinois Jacquet und Eddie Harris ebneten seinen Weg. 1999 bereitete er sich an der Academy of Contemporary Music in Zürich für ein Musikstudium vor, wählte aber ein Ingenieurstudium an der ETH. Während 13 Jahren war er Mitglied der ETH Big Band und tourte in dieser Zeit u.a. durch Osteuropa, China, Indien und Brasilien. Zeitweise spielte er in der Bigband der Jazzschule Zürich und in Bläsersätzen für Elijah, Lakeside, Royal Hangmen, Mike Sanchez oder Stan or Itchy. Improvisatorisch lebt er sich seit 1999 als Bandleader in kleineren Jazzformationen aus, darunter auch die internationale Formation Alain’s Tonejuice. Musikalische Weiterbildung holt sich der Teilzeitmusiker an diversen Intensivkursen wie Siena Jazz (3° livello mit Paolino dalla Porta, Stefano Battaglia), Generations Frauenfeld (Lewis Nash, Adrian Mears, Peter Bernstein), Berklee Summer School (Dino Govoni, Oscar Stagnaro), Trinity College London (Julian Siegel, Simon Purcell, Gareth Lockrane). Als Komponist findet er seine Sprache in körperbetonten, ethnischen, oft ungeraden Rhythmen und charakteristischen Klängen.

Roland Wernli (tb)

Roland Wernli hat mit 10 Jahren begonnen Posaune zu spielen. Bereits im Alter von 14 Jahren spielte er in verschiedenen Big Bands. Mit 16 Jahren wird er Mitglied der ‚Landes Jugend Jazz Big Band Baden Württemberg’ Mit der Band ist er 3 Wochen auf Tour durch Westafrika. Mitglied diverser Jazz Formationen. Er nimmt Posaunenunterricht klassisch und Jazz Roland Wernli Lead Posaunist der ETH Big Band und mit dabei auf Tourneen durch Indien, Brasilien und Japan. Neben Posaune spielt er Kontrabass, Euphonium, dirigiert und arrangiert.

Vakant (b)

Nach dem Abgang von Andreas Wahlbrink sucht Footprints eine(n) neue(n) Bassist(in). Gespielt wird trotzdem, z.B. mit Aushilfen wie Marco Clerc oder Daniel Eaton am Bass.

Thomas Montibeller (dr)

folgt.

Bildmaterial

_mfm1104_v2

Fotografie: Mathias Moser